Jugendhilfe Bottrop e.V.0
0
00
Drogen-Infos

Einleitung

Diese Texte geben kurze Informationen über Drogen. Informationen sind nur sinnvoll, wenn sie besprochen werden.

Die Substanz, die Droge als solche, ist nicht zu verstehen. Es muss immer auch der menschliche Zusammenhang gesehen werden: In welcher Lebenssituation kommt welcher Drogengebrauch warum vor.

Hinzu kommt, dass man nicht über Drogen reden kann, ohne über das Leben, den Rausch, die Lust und die Notwendigkeit des Rückzugs zu reden.

Die Broschüre wendet sich also an Menschen, die ein Interesse an ersten Informationen haben. Sie verzichtet bewusst auf Wertungen der einzelnen Drogen oder Drogengruppen.

Erste Informationen können nicht das Gespräch, die Auseinandersetzung ersetzen. Hierfür gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Der Jugendhilfe Bottrop e.V. bietet Drogenkonsumenten und deren Angehörigen Beratung und Information an. Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen können mit interessierten Gruppen, Betrieben und sozialen Einrichtungen durchgeführt werden.



Jugendhilfe Bottrop e.V. - Fachstelle für Prävention - Jugend- und Drogenberatungsstelle    Tel:02041-29031